Sozialstandards und Geschäftsethik
in der Lieferkette

Professionelles Management von Sozialstandards und Geschäftsethik in Einkauf und Lieferkette unterstützt Unternehmen dabei, sich langfristig als Partner bei Kunden und Lieferanten zu positionieren.

Die aktive Umsetzung wirkt direkt auf das Image der Organisation. Sie sichert aber auch die Qualität und Zuverlässigkeit der Produkte.

Beratung zu Nachhaltigkeit in der Lieferkette mit
den Schwerpunkten Sozialstandards und Geschäftsethik

  • Analyse Handlungsfelder
    Gesetzliche Vorgaben
    Erwartungen von Schlüsselkunden
    und Stakeholdern
    Aktuelle Entwicklungen im Branchenumfeld
  • Instrumente zur Entwicklung
    und Kontrolle

    Trainings / Workshops
    Fragebögen
    Audits

  • Kommunikationskonzept
    Zielgruppendefinition
    Instrumente

  • Umgang mit Kundenanfragen
    Prozesse
    Standards
    Daten

Workshops und Vorträge für
Verbände, Gremien, Institutionen

Inhalte

  • Aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen im Thema Nachhaltigkeit
  • Sozialstandards und Geschäftsethik in der Lieferkette: Handlungsfelder und Instrumente
  • Chancen und Risiken
  • Umsetzung in Organisationen

Zielgruppe

  • Verantwortliche und Interessierte in Verbänden, Gremien, Kommunen und sonstigen Institutionen
  • Verantwortliche Vertreter von Unternehmen

Format

  • Vortrag oder Workshop angepasst an Informationsbedarf und Zeitkorridor des Auftraggebers
  • Sprache: Deutsch oder Englisch

Kundenorientiert, fundiert, vernetzt.

  • Kundenorientiert
    Was wird wirklich gebraucht,
    wo ist der Mehrwert?
  • Fundiert
    Fokussiert auf Erfahrung und Kernkompetenzen
  • Umsetzungsbezogen
    In operative Prozesse und Systeme integriert

  • Vernetzt
    Orientiert an Standards und dem Branchenumfeld, in Zusammenarbeit mit Institutionen und Verbänden

Über mich

Profil

  • Hochschule Mainz, Mitarbeit im EU Forschungsproject „PERFECT“ (www.project-perfect.eu)
  • ESB Business School Reutlingen, Lehrbeauftragte Corporate Social Responsibility
  • Hochschule für Wirtschaft und Technik Karlsruhe, Lehrbeauftragte Corporate Social Responsibility
  • Langjährige Berufs- und Führungserfahrung in einem internationalen Unternehmen der Automobilindustrie in den Bereichen Einkauf, Personal, Kommunikation

Berufliche Erfahrungen und Kompetenzen

  • Konzeption von Nachhaltigkeitsstrategien und Risikoanalysen für globale Einkaufsorganisationen
  • Entwicklung und Einsatz von Instrumenten wie Assessments, Audits und Trainings
  • CSR Assessment App
  • Beteiligung an internationalen, industrieübergreifenden Expertengruppen und Gremien zu Weiterentwicklung und Standardisierung von Nachhaltigkeitsaktivitäten
  • Erstellung von Nachhaltigkeitsberichten
  • Leitung von Projekten in USA, Japan, Südafrika, Spanien
  • Entwicklung von Kommunikationskonzepten und Maßnahmen für interne und externe Zielgruppen wie Mitarbeiter, Management, Lieferanten, Stakeholder